Skilager Tag 1 - 3

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Skilager Tag 1 - 3

Beitrag  Christoph am Di Dez 30, 2014 12:12 am

Tag 1:

Am Samstag, den 27.12.14 trafen wir uns um 9:00 Uhr im Pfarrhof. Dort ging es nach dem wir den Reisesegen von unserem Diakon erhalten haben auf die Autobahn Richtung Schnee (wobei man sagen muss, dass es pünktlich nach Weihnachten auch in Karlsruhe geschneit hat). Nach nur 9 Stunden Fahrt kamen wir am Haus im verschneiten Breitenbach an.

Das Abendessen in Form von breiten Schlabber-Nudeln mit Bolognese war schon quasi zum Verzehr bereitet. (vorbereitet durch Tag-Team Kühne) Nachdem wir die nötigen Kohlenhydrate für den ersten Tag auf der Piste zu uns genommen haben, ging es für die meisten relativ schnell ins Bett. Andere vergnügten sich noch eine Weile mit Brettspielen.

Tag 2:

Nachdem die besten Gruppenleiter, welche sich ebenfalls den ersten Platz als Sanitäter im Sommer- wie im Winterlager gesichert haben, um 7:00 Uhr die ganze Mannschaft geweckt haben gab es pünktlich um halb 8 ein nahrhaftes Frühstück.

Um 8:30 Uhr ging es dann Richtung Hopfgarten. Von dort aus startete der Großteil der Truppe in das Schneeerlebnis des wilden Kaisers. Nur die Anfänger machten sich auf die lange und von Schneekanonen beschossene Reise auf den Anfängerhügel. Gegen 12:30 Uhr trafen sich alle Teilnehmer zu einem gemeinsamen Mittagsschmaus. Nach weiteren 2 1/2 Stunden fahren, ging es mit Stefan unserem epischen Busfahrer wieder zurück an unser Haus.
     
#ReinholdMessner         #Grandpa                     #Schnauzer                 #Selfie

Dort gab es um 18:30 Uhr supergeiles Putengeschnetzeltes. Vielen Dank dafür liebe Kühnes!
Um 20:15 Uhr zur Prime Time gab es dann einen Mega-Blockbuster für alle die wollten. Zu diesem Zeitpunkt konnte man allerdings schon die ersten Anzeichen der Müdigkeit in den Gesichtern sehen.
So neigte sich der erste Tag dem Ende.

Tag 3:

Ein weiterer Tag im Skilager bricht an und wir werden liebevoll und sogar mit Erinnerung von Julia und Kim um 7:30 Uhr geweckt. Gerade mal 1 1/2 Stunden später ging es schon los in Richtung Hopfgarten, wo unsere Anfänger des Snowboardkurses direkt anfangen konnten an ihrer Technik zu feilen und für den Rest ging es ab in die Gondel und hoch auf den Berg der schon rief.



#-7,8°C




#DeinBeinIschVerdräht

Heute machten wir gegen 12:30 Uhr eine freiwillige Mittagspause, da die Kinder sich schon am ersten Tag auf der Piste als sehr zuverlässig erwiesen. Doch die meisten Gruppen nutzten die Chance und verbrachten den kompletten Tag auf Entdeckungstour durch das Skigebiet. Als wir gegen 16:30 Uhr wieder am Haus ankamen waren bereits Kuchen und Tee für uns vorbereitet. Pünktlicher als pünktlich gab es um 18:26 Uhr Abendessen, was wohl der Grund war wieso manch einer nicht duschen konnte. Zu essen gab es die leckersten Schinkennudeln die Christoph, Dennis und Magnus je gegessen haben.



#Gipfelkreuz




#TrippleK (Kühnes können kochen)

Heute Abend gab es für die fitten Teilnehmer noch ein freiwilliges Abendprogramm (Buzz) welches das Allgemeinwissen der Teilnehmer prüfte.

#BeiUnsLäufts

©Dennis, Christoph, Magnus ®

Christoph
Stamm-Stammgast

Anzahl der Beiträge : 161
Alter : 24
Anmeldedatum : 03.03.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten